fbpx 6.0040748369481E+14 6.0040748369481E+14

Hanf ist seit vielen Jahrtausenden ein wichtiger Rohstoff, der vor allem für die Herstellung von Textilien verwendet wird. Das schnelle Wachstum und der geringe Bedarf an Rohstoffen für die Produktion von Hanf sind dabei nur zwei wichtige Vorteile, die Hanf in seiner ursprünglichen Form bietet. Hanf wurde im Laufe der Jahrhunderte und Jahrtausende auch immer wieder als Grundlage für andere Rohstoffe verwendet:

  • Zur Herstellung von Papier und Druckunterlagen: Die erste gedruckte Bibel wurde auf Hanfpapier verewigt, da diese Variante deutlich haltbarer und langlebiger war als Papier aus Holz.
  • Als Nahrungsmittel: Während die Hanfpflanzen als ausgesprochen robust gelten, lassen sich die Samen des Hanfs als wertvolles Nahrungsmittel einsetzen, das alle essentiellen Fettsäuren enthält. Insbesondere im Zusammenhang mit Hungersnöten wurde Hanf daher immer wieder als Grundnahrungsmittel angebaut.
  • Als Zahlungsmittel: Unter Karl dem Großen war es den Bauern des Landes möglich, die Steuern in Form von Hanfsamen zu entrichten. Auch in Amerika war Cannabis als Zahlungsmittel anerkannt – sogar bis zum frühen 19. Jahrhundert.
  • Als Dämmstoff: Da Hanf im feuchten Zustand nicht schimmelt, gilt das Material bis heute als geeignetes Dämmmittel. Installateure setzen Hanf heute vor allem als natürliches Dichtungsmaterial ein, die aus den Resten gewonnen werden, die beim Hanf in der Textilverarbeitung anfallen.
  • Als Rauschmittel: Nach dem zweiten Weltkrieg und dem Verbot von Hanfanbau in Europa und Amerika kam die Verwendung von Hanf nahezu vollständig zum Erliegen. Maßgeblich war daran auch die Baumwollindustrie beteiligt, die sich mit dem Rückgang von Hanf kontinuierlich durchsetzen konnte.

Auch heute wird Hanf noch in der Textilherstellung verwendet

Der Hanfanbau verbraucht deutlich weniger Wasser als der Baumwollanbau, die Pflanzen wachsen schneller, der Ertrag ist höher und die Verarbeitung gestaltet sich leichter. Da in den letzten Jahren auch die ökologische Verantwortung für unseren Planeten immer mehr in den Fokus gerückt ist, hat auch Hanf seinen Weg zurück in die Industrie gefunden.

Auch wir von Ruhepol Schlafsysteme haben eine Bettdecke mit Hanf-Füllung im Sortiment. Die Bio Hanf Bettdecke von HEFEL sorgt für einen sehr guten Schlafkomfort. Auch für Allergiker ist die Bio Hanf Bettdecke ideal geeignet – als passende Alternative zu synthetischen Bettdecken. Wir setzen in unserem Sortiment auf ökologische und nachhaltige Alternativen zu klassischen Bettdecken. Wenn Sie Fragen zum Thema haben, beraten wir Sie natürlich gern vor Ort bei Ruhepol Schlafsysteme!

 

Ruhepol Schlafsysteme

Hauptstraße 8
16548 Glienicke/ Frohnau

Telefon: 033056 422477
Fax: 
033056 422478

E-Mail: info@ruhepol-schlafsysteme.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Montags geschlossen!
Di – Fr 10.00 – 18.00 Uhr
Sa 10.00 – 15.00 Uhr

Ihr Matratzenfachhändler in Berlin

Neben den hochwertigen Produkten rund um das Thema Schlafen bieten wir Ihnen als autorisierter Tempur-Fachhändler attraktive Vorteils-leistungen. Bei Ruhepol bürgen über 25 Jahre Erfahrung für Zuverlässigkeit und Top-Service! Hier finden Sie Berlins größte Ausstellung an druckentlastenden Matratzen.
© 2021 Ruhepol Schlafsysteme

SGS TÜV Saar

Thomas Drüen ist TÜV zertifizierter „Geschulter Fachberater für komfortgerechtes Schlafen“

Eisbären Berlin